Spenden!
CLUB ALPHA 60 e.V.
Soziokulturelles Zentrum Schwäbisch Hall

Club Alpha 60


Gästebuch


Liebe_r GästebuchnutzerIn
Gerne erfreuen wir uns an deinen Anregungen, deiner Kritik und anderen Lobhudeleien.
Doch genauso wie im Alltag, achten wir im Club-Gästebuch unsere Mitmenschen, das heisst, keine Beleidigungen, keine Diskriminierung oder Ausgrenzungen jeglicher Art. Wir behalten uns vor, Gästebucheinträge kommentarlos zu löschen, sofern diese gegen unsere Gästebuchregeln verstoßen. Nun aber genug der vielen Worte, ran an die Tasten!

Name:
hatetwister
Kommentar:

Mein Hass auf die Liebe ist größer,
als meine Liebe zum Hass.
Sonntag, Oktober 30 2016 - 10:17
Name:
Citatensammler
Kommentar:
"Bei manchen Spielern fehlt etwas, deshalb spielen sie auch bei mir und nicht in Barcelona".
(Aleksander Ristic)
Freitag, Oktober 28 2016 - 12:39
Name:
Heini Wolf
Kommentar:
Liebes Team der Redaktion,
Wie ist es möglich, den (selbst-)kritischen Diskurs mitten in die christlichen Gemeinden zu tragen? Leider ist die Neigung zur Lektüre von Autoren (oft spez. noch dazu mit der Beschränkung auf christl. Verlage), die die eigene Weltanschauung u. Glaubensüberzeugung bestätigen, allzu groß. Aber wollen wir wirklich nur wissen, was wir schon wußten? Dabei wäre eine Erneuerung und Belebung der Gemeinde gerade aus der Kritik, bis zur Auseinandersetzung mit einer radikalen Verneinung, möglich denkbar. Für den niedrigschwelligen Einstieg in den fruchtbaren Dialog zwischen Christen und 'Anti'-Christen eignet sich besonders gut "Das pyramidale Prinzip 2.0" v. Franz Sternbald - überraschend neue Aspekte für eine aktuelle Nietzsche-Lese, gerade für überzeugte Christen. L.G. H. Wolf
Montag, Oktober 24 2016 - 9:45
Name:
haller
Kommentar:
Macht weiter so
mich freut
Donnerstag, Oktober 20 2016 - 20:22
Name:
Aut. ANTIFA
Kommentar:

Teile des Herausgeber_innenkollektivs lesen aus dem bald erscheinenden Buch “Fantifa. Feministische Perspektiven antifaschistischer Politiken” Feministische Antifa oder Frauen-Antifa Gruppen entstanden in den frühen 1990er Jahren, meist als Reaktion auf einen fortgesetzten Sexismus in männlich dominierten Antifa-Zusammenhängen. Heute gibt es nur noch wenige solcher Fantifa-Gruppen und auch in der antifaschistischen “Geschichtsschreibung” spielen sie kaum eine Rolle. Das Buch “Fantifa. Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik” will das ändern. Es geht den Spuren nach, lässt Aktivistinnen zu Wort kommen, beleuchtet aktuelle feministische Antifa-Arbeit, erläutert inhaltliche Schwerpunkte, fragt nach, was aus Fantifa-Gruppen wurde, eröffnet einen Blick auf die Möglichkeiten männlicher antisexistischer Handlungsräume und diskutiert die fortgesetzte Notwendigkeit feministischer Perspektiven in antifaschistischer Politik. Interviews mit Aktivistinnen werden ausführlich durch das Herausgeber_innenkollektiv eingeführt und durch Originaldokumente illustriert. Die vergangenen und aktuellen Debatten um Feminismus, Antisexismus und Antifaschismus sollen so zusammengebracht werden.
Dienstag, Oktober 11 2016 - 13:00
Name:
Dies das Ananas
Kommentar:

Bullenwagen klauen und die Innenstadt demolieren hat in Berlin auch schon mal mehr Spaß gemacht. Hier henkelt sich die CDU auf Ramboart durch den Wahlkampf, lässt ganze Straßenzüge von den Cops belagern und verhilft dubiosen Hauseigentümer*innen zu illegalen Räumungen. Was Lieselotte Meier wohl dazu sagen würde!? Und überhaupt: Deutschland halts Maul ist wohl ein dringender Wunsch von vielen von uns. Ein Jahr nach den deutschen Willkommens-Festspielen und über 1.500 Angriffe auf Geflüchtetenunterkünfte später, zieht die AfD nicht nur in Deutschlands am dümmsten besiedelten Gebieten reihenweise in die Landtage ein. Da bekommt das mit den „white riots“ eine ganz neue Bedeutung.
Doch trotz der generellen Gesamtscheiße lassen wir es uns nicht nehmen. Wir sagen: für immer Punk! (auch wenns mal nach Techno klingt). Kommt zum tanzen, trinkt mit uns Bier gegen Bullen und Deutschland, bis zum Filmriss und noch viel weiter. Sämtliche Einnahmen fließen in antifaschistische Arbeit in Neukölln, sowie in konkrete Einzelfallhilfen für Asylsuchende.
Samstag, Oktober 08 2016 - 14:58
Name:
Donald Speak
Kommentar:
Donald Trump trifft einen Flüchtling.
Muffig ranzt er ihn an:
"HOW UP HERE DO HIGH KNEE"!
So ist er eben, unser Donald...!
Donnerstag, Oktober 06 2016 - 20:11
Name:
Gast
Kommentar:
Danke für das Guts Pie Earshot Konzert am Samstag. Es war wieder phänomenal.
Grüße & Dank!
Montag, Oktober 03 2016 - 13:18
Name:
Citatensammler
Kommentar:
Reiner Callmund zu Willi Lemke "Mensch Willi, Du siehst ja aus, als sein ne Hungersnot ausgebrochen!" - "Und Du siehst so aus, als seist Du schuld daran."
Montag, Oktober 03 2016 - 12:50
Name:
Old Man
Kommentar:
Respekt für die aktuellen Veranwortlichen im Club. Ihr habt einen gelungenen Auftakt für das Jubiläum organisiert.

Ich fands eine gelungene Veranstaltung in der Spitalmühle und ein tolles Wiedersehensfest mit vielen Menschen im Löwenkeller!

Merci
Das macht Lust auf mehr.
Freitag, September 30 2016 - 23:23
Powered by DRBGuestbook – PHP Hosting

Habt ihr Euch


etwas zu sagen?




Challenge Image

Impressum

Club Alpha 60 e.V.
Pfarrgasse 3
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: 0791 6665
Internet: http://www.clubalpha60.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Abs. 3 MDStV: Club Alpha 60 e.V.

Verantwortliche:
Herausgeber: Club Alpha 60 e.V.
Webmaster: Club Alpha 60 e.V.

Rechtliches
Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren aller Daten, insbesondere von vereinsspezifischen Grafiken, Texten etc. ist nicht ohne ausdrückliche Genehmigung durch den Verein gestattet.

Bei Beiträgen aus fremden Quellen ist die Quellenangabe zu beachten.

Haftungshinweis:

Inhalt
Die Inhalte der Webpräsenz wurden nach besten Wissen und Gewissen erstellt und überprüft.  Club alpha 60 e.V. übernimmt allerdings keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Qualität oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Desweiteren behält sich der club alpha 60 e.V. das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Auf den Seiten befinden sich Hyperlinks, die auf externe Inhalte verweisen. Für deren Funktion oder Inhalte übernehmen wir keine Gewähr oder Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht
Sollte auf unseren Seiten eine Urheberrechtsverletzung durch die rechtswidrige Verwendung von Logos, Marken- oder Warenzeichen vorliegen, werden diese nach Benachrichtigung sofort entfernt oder entsprechend dem Urheberrecht gekennzeichnet.

×