Spenden!
CLUB ALPHA 60 e.V.
Soziokulturelles Zentrum Schwäbisch Hall

Club Alpha 60 e.V.


seit 1966 selbstverwaltet, unkommerziell, kapitalismuskritisch & unbequem


Samstag, 11.02.2017: ABGESAGT: Esther Bejarano & Microphone Mafia


Leider ist Frau Bejarano erkrankt. Darum ist dieses Konzert abgesagt.

Gute Besserung!

„Aktionsbündnis gegen AfD gründen“


„Aktionsbündnis gegen AfD gründen“ – DGB Schwäbisch Hall lädt zum Mitmachen ein

Erschreckend viele Menschen beteiligen sich an fremdenfeindlichen und rassistischen Kundgebungen und Demonstrationen. Die gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland dreht sich spürbar nach rechts. Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, wie in Pfedelbach und Neuenstein, gehören zum Alltag in der BRD. Einen wesentlichen Anteil an dieser Stimmung hat die „Alternative für Deutschland (AfD)“.

Vom DGB-Büro Schwäbisch Hall

Wir wollen diese Entwicklung nicht einfach hinnehmen!

Deshalb laden wir Menschen aus verschiedenen politischen Richtungen, Gruppen, Gewerkschaften, antifaschistische Initiativen und Parteien ein, ein Aktionsbündnis bis zur Bundestagswahl 2017 zu gründen. Geplant ist das erste Treffen am Freitag, 10. Februar 2017, ab 19.30 Uhr im „Kleinen Sitzungsraum“ im Erdgeschoß der Pfarrgasse 3 (Club alpha) in Schwäbisch Hall. Dort wollen wir überlegen und abstimmen, welche konkreten Aktionen wir gemeinsam organisieren. Welche Aufklärungsveranstaltungen wir der Hetze der AfD entgegenstellen können. Bitte leitet die Information  an viele Menschen weiter.

Weitere Informationen und Kontakt:

DGB-Bezirk Baden-Württemberg, Büro Schwäbisch Hall, Haller Straße 37, 74523 Schwäbisch Hall

 

Samstag, 28.01.2017: Winter-Slam IV


Die Dichterschlacht des Club Alpha 60 findet diesmal in der Kultbucht statt.

Das Line-Up:

  • Julia Rhode aus Hamburg
  • Danny Grimpe aus Berlin
  • Florian Scheiber aus Aachen
  • Martin Geier aus Fürth
  • Ilidya Kohl aus Schwäbisch Hall
  • Hank M. Flemming aus Tübingen
  • Filip aus Tübingen
  • Paddi aus Stuttgart
  • Lisa-Marie aus Stuttgart
  • sowie mit Moderator und Slammer Michl Jakob

 

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 3,- / 5,-

Weihnachts Workout


Dem Winterspeck sagen wir jetzt schon den Kampf an! Und treffen uns weiter hin jeden Tag in der SMS 13/2. So können sich alle mit dem neuen Domizil vertraut machen.

Am 25., 26. und 27.12. ist den ganzen Tag jemand vor Ort der sinnvolle Aufgaben verteilen kann.

Wir
- streichen Wände und Decken
- verkleiden Decken

- verputzen Löcher und Schlitze
- verlegen neue Böden
- räumen Schutt raus
- verspachteln Trockenbauwände
- und vieles mehr...

dabei sind wir um jede helfende Hand dankbar.

PS: die Reste vom Festtagsessen können gerne für den gemeinsamen Verzehr mitgebracht werden. Inzwischen ist das ganze Gebäude beheizt.

Baustellenkoordination


Damit für alle einsehbar ist wann jemand in der SMS 13/2 am werkeln ist, sind hier links bei denen sich mensch eintragen kann:

02.01.17 - 07.01.17

 

Der Plan ist nicht nur Termine von uns anzubieten, sondern uns auch nach Terminen zu richten an denen ihr Zeit habt.

Postet also gerne wann es euch passt und bevor ihr aufschlagt könnt ihr nochmal checken ob wer am Start ist, der/die euch zeigt was es zu tun gibt.

30.11.: Trump / Clinton / Sanders: Die USA zwischen rechtem Chauvinismus, muddling through und Neosozialismus


30.11.: Trump / Clinton / Sanders: Die USA zwischen rechtem Chauvinismus, muddling through und Neosozialismus

Die letzte Diskussionsveranstaltung im Löwenkeller!

Ingar Solty: Trump / Clinton / Sanders: Die USA zwischen rechtem Chauvinismus, muddling through und Neosozialismus

Quer durch die Parteien in Deutschland, quer durch die Medienlandschaft und bei der sich artikulierenden Mehrheit der Bevölkerung ist das Entsetzen über den Wahlsieg des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump groß. Ebenso groß ist die Ratlosigkeit, wie es möglich ist, dass ein Kanidat, der offen rassistisch, homophob, sexistisch und miderheitenfeindlich auftritt und der seinen Reichtum und sein Nicht-Verständnis politischer Zusammenhänge zum Ausweis seiner angeblichen Unabhängigkeit macht.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir versuchen, das Verständnis des Wahlsiegs von Donald Trumps von seiner Person zu lösen und das durch ihn repräsentierte «populistische Moment» vor dem Hintergrund der sozo-ökonomischen und sozio-kulturellen Entwicklung der USA in den letzten Jahren zu begreifen, um nach Gegenstrategien für die politische und gesellschaftliche Linke in den USA zu fragen.

Denn hinter der scheinbaren Stabilität des Zweiparteiensystems polarisiert sich (wie in Europa) in den USA seit geraumer Zeit die Politik. Der Wahlkampf und Vorwahlkampf zeigte die Gespaltenheit zwischen drei großen politischen Lagern. Hillary Clinton stand mit ihrem Programm für ein gemäßigtes «Weiter-so», für partielle Verbesserung im sozialen Bereich auf der einen, eine Politik des fortgesetzten Neoliberalismus  mitOrientierung an den Interessen der ökonomischen Eliten Amerikas auf der anderen Seite - eine Politik, die arktorientierte Wettbewerbspolitik nach innen mit Freihandelspolitik und einem militärischen Interventionismus nach außen verbindet. Gegen diese in den USA äußerst unpopuläre «Weiter-so-Politik» richteten sich von rechts ein autoritär-chauvinistischer Populismus (Donald Trump) und von links der Neosozialismus von Bernie Sanders.

Ingar Solty wird den Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in den USA analysieren. Welche ökonomischen und politisch-kulturellen Kräfteverhältnisse liegen dem dreigeteilten politischen Diskurs zugrunde? Was ist hieraus für die zukünftige Politik in den USA zu erwarten? Was wird nach der Wahl aus der vorwiegend jugendlichen Bewegung für Bernie Sanders? Kommt es zu einer weiteren Radikalisierung der republikanischen Partei nach rechts?


Ingar Solty ist Politikwissenschaftler und Publizist. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der York University Toronto und ist Autor von «Die USA unter Obama: Charismatische Herrschaft, soziale Bewegungen und imperiale Politik in der globalen Krise» (Argument-Verlag, 2013). Er arbeitet aktuell als Referent für Friedens- und Sicherheitspolitik bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin.

Veranstaltet von der Rosa-Luxenburg-Stiftung Baden-Württemberg in Kooperation mit dem AK Programm des club alpha 60 e.V.

Beginn: 19h

Einlass:18:30h

Bildnachweis: Tony Webster , flickr, CC BY-NC-ND 2.0

Samstag: 19.11.16: DAS (vermutlich) LETZTE KONZERT IM LÖWENKELLER!


Samstag: 19.11.16: DAS (vermutlich) LETZTE KONZERT IM LÖWENKELLER!

Bevor die Tontechnik gen SMS 13/2 zieht:

DAS (vermutlich) LETZTE KONZERT IM LÖWENKELLER!

Wir schwingen unsere sexa Abrissbirnen zum Takt des Vorschlaghammers mit:

KNATTERTONES (Ska aus Berlin)

SCHEISSE DIE BULLEN (Politpunk aus Freiburg)

BJÖRN PENG (Darkrave aus Freiburg)

JAMES BONDAGE vs. JESUS FISTUS (Drum 'n' Bass & Darkstep from Outerspace)

Am Mischpult: Locy (Beating-Crew)

Beginn wie immer pünktlich um 21.00 Uhr

Warm-Up-Flashmob, 20h Marktplatz:

Ehret die Nachtruhe der Siebenschläfer! Kein LöKe-Abriss vor April 2017!

Bildnachweis: Andreas Dehne / HT vom 17.07.2016

18.11.16, ab 22:30h: Too Old To Drum 'N' Bass, Too Young To Die...


18.11.16, ab 22:30h: Too Old To Drum 'N' Bass, Too Young To Die...

Mehr-Generationen-Theken-Schwof mit DJ Heiner!

Im Anschluss ans Kino-Event im Schafstall. Ab 22:30h. Im Löwenkeller. Ohne Eintritt, ohne Gedränge, ohne fette Anlage :)))

Zur Einstimmung: Jethro Tull - Too Old To Rock'n'Roll Too Young To Die . PC-Hinweis: Vorsicht: Video enthält Spuren von Klischee-Sexismus!

Bildnachweis: Annie Middeldorp ( http://www.nietlullenmaarvullen.com/users/profile/annie-middeldorp/page:8?%2F= )

18.11.2016: Film: Der Fuhrmann des Todes (1921)


18.11.2016: Film: Der Fuhrmann des Todes (1921)

50 Jahre Club Alpha 60.

Hier rundet der AK Kino im Schafstall das Jubiläumsjahr mit einem Stummfilm mit Livebegleitung ab.

Am Freitag 18. November (20:00 Uhr) zeigen wir den schwedischen Stummfilm DER FUHRMANN DES TODES von Victor Sjöström aus dem Jahr 1921.

Live begleitet wird der Klassiker von SilentFilmDJ D'dread aus Berlin.

Karten sind im Vorverkauf beim Reformhaus Mohring, Untere Herrngasse 3, sowie an der Abendkasse erhältlich. Außerdem sind Kartenreservierungen per E-Mail möglich (Abholung spätestens 15 Minuten vor Beginn an der Abendkasse): volker.balle ät kinoimschafstall.de

Zum Schafstall-Programm für November

Im Anschluss gibt's noch einen gemütlichen Schwof im Löwenkeller!

Donnerstag, 10.11.2016: Stuttgart 21 Umnutzen


Donnerstag, 10.11.2016: Stuttgart 21 Umnutzen

Vortrag und Diskussion

Seite 2 von 23 Vorherige Nächste
Zur Archiv

Anfahrt



spitalmühlenstraße 13/2, Schwäbisch Hall

Vorstand


Sitzungen des Vorstands
Sitzungstermine: alle 14 Tage Mittwochs um 19.30 Uhr in der Pfarrgasse 3 (alternierend zur AK-Bar-Sitzung)

Mail an Vorstand

AK Bar


Arbeitskreis Bar
Sitzungstermine: alle 14 Tage Mittwochs um 19.00 Uhr in der SMS.

Mail an AK Bar

AK Programm


Arbeitskreis Programm
Sitzungstermine: Jeden ersten Montag im Monat, 19:30 Uhr in der Pfarrgasse 3.

Mail an AK Programm

AK Film


Arbeitskreis Kino im Schafstall
Sitzungstermin: 1x monatlich immer Montags um 20 Uhr in der Pfarrgasse.

Mail an Kino Kino Homepage

AK Video


Arbeitskreis Video
Sitzungstermin: Momentan nicht in Planung.

Mail an AK Video YouTube-Channel

AK Technik


Arbeitskreis Technik
Sitzungstermine: Momentan nicht in Planung.

Mail an AK Technik
kinoJump

Werde Mitglied im Club Alpha 60 e.V.


Und so gehts:
1. Mitgliedsantrag ausdrucken …
2. … ausfüllen, unterschreiben …
3. … und an unsere Büro-Adresse senden.

Wir senden Ihnen daraufhin eine Bestätigung und einen Mitgliedsausweis zu. Herzlich Willkommen!

Mitgliedsantrag PDF

Erziehungsberechtigten-Vollmacht

Club Alpha 60 - Info-Heft / 2mb

Impressum

Club Alpha 60 e.V.
Pfarrgasse 3
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: 0791 6665
Internet: http://www.clubalpha60.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Abs. 3 MDStV: Club Alpha 60 e.V.

Verantwortliche:
Herausgeber: Club Alpha 60 e.V.
Webmaster: Club Alpha 60 e.V.

Rechtliches
Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren aller Daten, insbesondere von vereinsspezifischen Grafiken, Texten etc. ist nicht ohne ausdrückliche Genehmigung durch den Verein gestattet.

Bei Beiträgen aus fremden Quellen ist die Quellenangabe zu beachten.

Haftungshinweis:

Inhalt
Die Inhalte der Webpräsenz wurden nach besten Wissen und Gewissen erstellt und überprüft.  Club alpha 60 e.V. übernimmt allerdings keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit, Qualität oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Desweiteren behält sich der club alpha 60 e.V. das Recht vor, jederzeit Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Auf den Seiten befinden sich Hyperlinks, die auf externe Inhalte verweisen. Für deren Funktion oder Inhalte übernehmen wir keine Gewähr oder Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht
Sollte auf unseren Seiten eine Urheberrechtsverletzung durch die rechtswidrige Verwendung von Logos, Marken- oder Warenzeichen vorliegen, werden diese nach Benachrichtigung sofort entfernt oder entsprechend dem Urheberrecht gekennzeichnet.

×