Impressum | Datenschutz

CLUB ALPHA 60 e.V.
Soziokulturelles Zentrum Schwäbisch Hall

Club Alpha 60 e.V.


seit 1966 selbstverwaltet, unkommerziell, kapitalismuskritisch & unbequem


Live-Musik

Samstag, 12. März 2022


GUSTAV LICHDI COMBO



Beginn: 20:00 Uhr

 

Den Musikerinnen und Musikern der Gustav Lichdi Combo fehlt in ihrem Genom das Blaskapellen-Gen (sprich: Gähn!) Von einigen weiß man, dass sie es einmal besaßen, bei anderen steht im Genom an dieser Stelle schlicht: „hä?“ Und doch weiß man sich zu erzählen, dass einst in grauer Vorzeit einige unerschrockene Mitglieder einer Blaskapelle forderten, das BigBand-Gen ins Blaskapellen-Genom zu implantieren. Doch nach wenigen Versuchen gaben die Revoluzzer auf, sich für die neue Musik – von den Hardcore-Baskapellen-Mitgliedern als „Gustav-Lichdi-Musik“ tituliert – zu verkämpfen. Das Ergebnis: „Na gut, dann machen wir halt unsere Gustav Lichdi Musik in gleichnamiger Combo separat“ Man schrieb das Jahr 1997. Gustav Lichdi (GLC) steht heute für Gute Laune Combo gefüllt mit 20 Gut geLaunten Chaoten. So ist denn auch die Darbietung. Ein bunter Anarcho-Haufen (weil ohne Dirigat), bei dem die Spielfreude ganz weit vorn rangiert und die ollen Klassiker und neuere Titel feinsinnig dilettiert werden. Denn was langweilt den Zuhörer und Zuschauer? Gelangweilte Musiker. Doch den Lichdis gefällt, was sie spielen und sie gefallen sich. Das macht Laune. Wenn das das Publikum merkt und es sich überträgt, dann tritt der „Gustav- Lichdi-Effekt“ ein. BigbandJazzSpaß halt.

Live-Musik • Jazz

Samstag, 19. März 2022


Martin Keller Quintett - à la Recherche de L’Humour dans la Musique



Beginn: 20:30 Uhr

Martin Keller Quintett - à la Recherche de L’Humour dans la Musique

Ein modernes Jazzquintett in solch bizarrer Besetzung? Musette, Tango, Klezmer, Jazz oder was? Oder was! Das Quintett lässt sich in keine komfortablen Schubladen einsortieren. Zu entdecken ist eine Musik jenseits gängiger Kategorien – und - die Antwort auf Frank Zappas stets aktuelle Frage: „Does humor belong in music?“

Die Kompositionen der fünf Musiker schaffen Stimmungen und eröffnen Räume für Improvisationen und groß angelegte Spannungsbögen. Einen besonderen Reiz bieten Einspielungen „tierischer“ Texte von Paul Scheerbart (1863 – 1915). Das abwechslungsreiche und humorvoll behandelte Material gestattet dem Zuhörer einen eleganten Zugang zu avancierter Jazzmusik der Gegenwart. And a smile!

Der musikalische Hintergrund der Band spannt einen irren Bogen von der Klassik bis zu Zbigniew Seifert (Flo), Duke Ellington bis Albert Ayler (Martin), vom Kinderlied bis zur experimentellen Folklore (Tobias), von Bossa und Salsa zu elektronischen Sounds (Kurt), von Art Blakey bis zur zeitgenössischen E-Musik (Hans). Dieser weitgefächerte Background ermöglicht es der Band sich in einem breiten stilistischen Spektrum souverän und kreativ zu bewegen.

Live-Musik

Samstag, 7. Mai 2022


The MoG Collective - Die Tour ohne Grenzen 2022



Beginn: 21:00 Uhr

The MoG Collective - Die Tour ohne Grenzen 2022

Die Tour ohne Grenzen 2022 startet in Schwäbisch Hall
Die Band „The MoG Collective“, die sich aus zehn Musiker*innen der
Organisation „Musiker ohne Grenzen e.V.“ zusammensetzt, hat eine
ungewöhnliche Geschichte: Die Bandmitglieder wohnen bis zu tausend
Kilometer voneinander entfernt, aber einmal im Jahr kommen sie zusammen, um eine „Tour ohne Grenzen“ zu spielen, weil sie sich in der Musik zuhause fühlen. Musik ist ihr Magnet - und energetisierend ist ihre Performance. Wer einmal das Kribbeln durch ihren Funk-Hip-Hop-Latin-Zauber am eigenen Leib gespürt hat, versteht, warum die zehn es nicht lassen können, geografsche
Grenzen zu überschreiten, um miteinander aufzutreten. Von April bis August sind sie wieder vereint und touren mit ihrem neuen Programm durch Deutschland.
https://www.facebook.com/TheMoGCollective

Live-Musik • Bluesrock - Rock

Freitag, 20. Mai 2022


JANE LEE HOOKER Vorgruppe: The Schnelle Kapelle



Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

 

JANE LEE HOOKER formierten sich 2015 in New York City aus ehemaligen Mitgliedern der Kultbands Nashville Pussy, Lez Zeppelin, Bad Wizard, Helldorado, den NYC-Punkrockern The Wives und Plasmatics-Ableger New Hope. Die Band veröffentlichte 2016 ihr Debut-Album gespickt mit Blues-Covern unter dem Titel “No B!” und wurde sofort beim legendären deutschen Blues-Label Ruf Records unter Vertrag genommen. Das zweite Album ‚Spiritus’ folgte 2017 und damit wurde exzessiv in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Benelux, Skandinavien, Rumänien, Slovenien und Tschechien getourt, Während Jane Lee Hooker mit ihrer Mischung aus Rock, Blues, Punk, R&B und Soul den Großen der Vergangenheit Respekt zollt, ist der Sound der Band doch eigenständig und modern. Jane Lee Hooker spielen Rock ‘n’ Roll, wie er gespielt werden soll – laut und mit Leidenschaft. 2022 kommen sie mit neuem Album im Gepäck nun endlich zurück nach Europa!!!!

JANE LEE HOOKER pendeln zwischen High-Energy-Blues-Rock à la Johnny Winter, der hippiesken Verspieltheit von Bands wie den Black Crowes und dem schonungslosen Riff-Rock der Rolling Stones in der Mick-Taylor-Phase. Wenn sich die beiden Gitarristinnen in einen Riff-Rausch fiedeln, spürt man, wie tief diese Band im Rock ’n’ Roll verwurzelt ist. Grandios!!!

(Rheinische Post, April 2019)

Aktuelles Line-Up: Voc: Dana „Danger“ Athens (Ex-Lez Zeppelin) Git: Tracy „High Top“ (Ex-Nashville Pussy, The Wives) Git: Tina „T-Bone“ Gorin (Ex-Bad Wizard) B: Hail Mary Z (Ex-The Wives) Dr: Lightning Ron Salvo (Ex-Bad Wizard, Helldorado, Jon Spencer Blues Explosion)

 

Die drei Musiker von THE SCHNELLE KAPELLE – finest rock music - haben sich vor geraumer Zeit zusammen getan, um den Koryphäen stromgitarrenbetriebener Ohrenschmausdelikatessen Tribut zu zollen. FreundInnen von Rock-Musik ohne Schnickschnackereien werden sich mit den ausgewählten Perlen von Queen, Pearl Jam, ZZ Top und Co bestens aufgehoben fühlen. Entsprechend der Maxime kürzer ist besser wird eine Collage zumeist kurzweiliger Klangwelten feilgeboten. So kommet zu Hauf, staunet und genießt die Butter für Eure Gehörgänge. Keep on rockin …

Kein Vorverkauf. Nur Abendkasse.

Live-Musik

Samstag, 30. Juli 2022


2. Haller Straßenmusikfestival



Beginn: 10.00 - 15.00 Uhr

2. Haller Straßenmusikfestival

Club-News


Wir verurteilen den Angriff auf die freie Kulturarbeit in Schwäbisch Hall

Anfang Oktober 2021 wurde bereits zum zweiten Mal ein Brandanschlag auf dem Gelände des club alpha 60 in Schwäbisch Hall verübt. Dies war nach einem ersten ähnlichen Anschlag im Mai dieses Jahres bereits der zweite Angriff, bei dem Brandbeschleuniger nachgewiesen wurde. Damit handelt es sich eindeutig um gezielte Taten, die dem club alpha großen Schaden zufügen.
Es gab bislang weder ein Bekennerschreiben noch einen Ermittlungserfolg der Kriminalpolizei. Unabhängig davon, ob es sich um einen verwirrten Einzeltäter, unzufriedene Bürger oder einen gezielten politischen Anschlag handelt – in jedem Fall ist dies als Angriff auf die soziokulturelle Arbeit und Praxis in Schwäbisch Hall zu werten.
Der club alpha 60 existiert bereits seit 55 Jahren und ist Gründungsmitglied der LAKS BW. Seit 2017 am neuen Ort in Schwäbisch Hall, ist das Zentrum ein wichtiger Faktor im Kulturleben der Stadt. Die Räume wurden in viel Eigenarbeit liebevoll ausgebaut und gestaltet. Insbesondere junge Leute fühlen sich durch das Programm aus Musik, Theater, Kabarett, Lesungen und Film angesprochen und können in den Arbeitskreisen an der Programmgestaltung mitwirken. Darüber hinaus gibt der Verein Raum für zahlreiche Initiativen und arbeitet rein ehrenamtlich – ein herausragendes bürgerschaftliches Engagement.

Wir verurteilen diese Anschläge aufs Schärfste und rufen zur Solidarität mit unserem Mitgliedszentrum auf.

Dieser Appell richtet sich an Kolleg*innen aus der Soziokultur, an Kultureinrichtungen insgesamt, an politische Initiativen und an Verantwortliche in Politik und Verwaltung:
• Setzen Sie sich für die freie Ausübung kultureller Tätigkeiten ein!
• Sichern Sie die Freiheit der Kunst und den ungehinderten freien Zugang von Publikum, Künstler*innen und Mitarbeiter*innen zu Kulturzentren!
• Sorgen Sie für die Sicherheit der Menschen und der in viel Eigenarbeit errichteten Räume!
• Unterstützen Sie den club alpha 60 in Schwäbisch Hall: www.clubalpha60.de!

LAKS Baden-Württemberg e.V.
Sprecherrat und Geschäftsstelle
27.10.2021

Denn nach wie vor sind wir viele und die Kunst bleibt frei!

Wir, das Kulturzentrum franz.K Reutlingen solidarisieren uns mit unseren Kolleg*innen des Club alpha 60 e.V. in Schwäbisch-Hall, auf das bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Brandanschlag verübt wurde.

Wir verurteilen die Anschläge und werten sie als Angriff gegen unsere aller kulturelle und künstlerische Arbeit, egal ob es der sogenannte verwirrte Einzeltäter, die unzufriedene Bürgerschaft oder ein gezielter politischen Anschlag war. 2020 wurde auch hier in Reutlingen ein Feuer am autonomen Jugendzentrum „Kulturschock Zelle“ gelegt. Scheint der Club alpha 60 e.V. in Schwäbisch Hall vielleicht weit weg, ist uns die Zelle nicht nur örtlich sehr nah und spätestens jetzt kann einem klar sein, dass wir diese Angriffe alle ernst nehmen müssen. Mehr noch: ihnen entschieden entgegentreten müssen!

Zelle, Club alpha 60 e.V. und das franz.K sind alle Teil von der LAKS, einer landesweiten Vernetzung von soziokulturellen Zentren und Kulturinitiativen. Ein Angriff auf eins unserer Häuser, ist ein Angriff auf uns alle: Einschüchterungsversuchen wie dem in Schwäbisch-Hall beantworten wir gemeinsam und in Solidarität, anstatt durch Vereinzelung und Abwendung! Denn genau das haben diese Angriffe zum Ziel: sie sollen uns spalten, einschüchtern und Angst machen sich politisch und kulturell zu engagieren!

Deshalb, der Angriffe zum Trotz und mit Überzeugung für eine vielfältige und starke demokratische Gesellschaft, setzen wir uns weiter ein gegen autoritäre Kräfte und rechte Hetze, für Diversität, die Freiheit der Kunst und für geschützte Freiräume, in denen sich ausgetauscht und neues entwickelt werden kann.

Denn nach wie vor sind wir viele und die Kunst bleibt frei!
Als Soziokulturelles Zentrum und Knoten der Reutlinger Zivilgesellschaft rufen wir dazu auf, sich mit dem Club alpha 60 e.V. zu solidarisieren und wünschen uns, dass wir, unsere Mitglieder und unsere Gäste ein starkes Zeichen für eine freien Zugang zu Kultur und Kunst in freien Häusern setzten!

Anfahrt


spitalmühlenstraße 13/2, Schwäbisch Hall

Vorstand


Sitzungen des Vorstands
Sitzungstermine: alle 14 Tage Mittwochs um 19.00 Uhr in der Pfarrgasse 3 (alternierend zur AK-Bar-Sitzung)

Mail an Vorstand

AK Bar


Arbeitskreis Bar
Sitzungstermine: alle 14 Tage Mittwochs um 19.00 Uhr in der SMS.

Mail an AK Bar

AK Programm


Arbeitskreis Programm
Sitzungstermine: Jeden ersten Dienstag im Monat, 19:30 Uhr in der Pfarrgasse 3.

Mail an AK Programm

AK Film


Arbeitskreis Kino im Schafstall
Sitzungstermin: 1x monatlich immer Montags um 20 Uhr in der Pfarrgasse.

Mail an Kino Kino Homepage

AK Video


Arbeitskreis Video
Sitzungstermin: Momentan nicht in Planung.

Mail an AK Video > YouTube

AK Technik


Arbeitskreis Technik
Sitzungstermine: Momentan nicht in Planung.

Mail an AK Technik

AK Politik


Arbeitskreis Politik
Sitzungstermine: jeden Dienstag um
18.30 Uhr im Club Alpha 60
(Spitalmühlenstraße 13/2)

Mail an AK Politik
kinoJump

Werde Mitglied im Club Alpha 60 e.V.


Und so gehts:
1. Mitgliedsantrag ausdrucken …
2. … ausfüllen, unterschreiben …
3. … und an unsere Büro-Adresse senden.

Wir senden Ihnen daraufhin eine Bestätigung und einen Mitgliedsausweis zu. Herzlich Willkommen!

Mitgliedsantrag PDF

Erziehungsberechtigten-Vollmacht

Club Alpha 60 - Info-Heft / 2mb